Produkte

WEISSWEIN

WELSCHRIESLING 2016 Klassik

Österreichischer Qualitätswein
alc. 11,5 Vol% trocken


Reife Äpfel und Zitrusfrüchte mit einer verspielten Säure.

Mehr als nur ein Welschriesling.



Speisenempfehlung:
Idealer Begleiter für ein Backhendl, Wiener Schnitzel oder zu deftigen, kalten Vorspeisen

SAUVIGNON BLANC 2016 Selektion

Österreichischer Qualitätswein
alc. 13,5 Vol% trocken

Holunderblüten und grüner Paprika,selektioniert aus den besten Trauben des Hofriegels. Angenehmer Trinkfluss und ein guter Repräsentant des Jahrgangs.

Speisenempfehlung:
Ideal zu gefülltem Paprika, mediterranen Gemüsegerichten, verträgt sich auch mit exotischen Speisen. Weißer oder grüner Spargel.

Primo Verde 2016 Klassik

Österreichischer Qualitätswein
alc. 11,5 Vol% trocken


Ein Cuvée aus Welschriesling, Muskateller und Chardonnay.
Spritzige frische Säure, Angenehmen Muskatduft sowie einen Exotischen Fruchtkörper machen unseren Primo Verde zu einen Wein mit standfesten und starken Wurzeln.

ROSE

Rosé Süß

alc. 9 Vol%

Erdbeeren und Rosen umschmiegen von Waldhonig und Lakritzen.

 

Speisenempfehlung:

Ideal zur süßen Nachspeise z.b. Johannisbeersaftschnitten

ROSE trocken

alc. 12 Vol%, 
frisch und ausgewogen, im Bouquet von Waldbeeren, Kirschen, Himbeeren und Weichseln.

Speisenempfehlung:
Huhn, Schwein, Fisch, Gemüsegerichte

ROTWEIN

ZWEIGELT 2013 Exklusiv

Österreichischer Qualitätswein
alc. 13 Vol% trocken


Schokolade und dunkle Beeren eingebettet in einem harmonischen Tanninrahmen.

Speisenempfehlung:
Zu Nudelgerichten auf Tomatenbasis, geräuchertem Wild, Hartkäse

BLAUFRÄNKISCH 2013 Exklusiv

Österreichischer Qualitätswein
alc. 13,5 Vol% trocken

Im Geschmack nach Kirsch-Weichselfrucht, mit einem vollen, kräftigen Körper, ausdrucksstarker Abgang.

Speisenempfehlung:
Zu Wild, Steaks und anderen Gerichten mit kräftigen Reizen

MERLOT 2011

Österreichischer Qualitätswein
alc. 14 Vol%


Kraftvoller, dichter Rubingranat, Röstaromen und Johannisbeeren, kraftvoll und rassig mit feinen Tanninen.

Speisenempfehlung:
Zu Rindsbraten, Schmortöpfen und dergleichen, zu Lamm, aber auch zu Hartkäse

UHUDLER

Uhudler

Wein aus Österreich
alc. 11,5 Vol% trocken
zarte Kirschfarbe
typischer Fox - Direktträgergeschmack
erinnert an Erdbeeren und Himbeeren
eine Rarität des Südburgenlandes

Uhudlerfrizzante

Uhudlerfrizzante

alc. 10,5 Vol%

Der typisch südburgenländische Uhudler - lieblich ausgebaut und mit Kohlensäure versetzt!

Ein prickelnder Perlwein - perfekt als Aperitif!

EINE VIELSCHICHTIGE PRODUKTVIELFALT

SPEISEN

Unser Angebot besteht hauptsächlich aus selbst erzeugten Produkten. So erreichen wir für unsere Kunden höchste Qualität und besten Geschmack.

Eine gute, schmackhafte Jause zeichnet unseren Betrieb aus. Schweine + Rinder, auf natürliche Weise gefüttert und gehalten, werden anschließend in unserem Betrieb, der den neuesten Hygieneverordnungen entspricht, zu Produkten weiterverarbeitet, welche Ihnen auf unserer Speisekarte zur Auswahl stehen.

Unsere Produktpalette spannt sich von der Brettljause über Winzerjause bis hin zu den verschiedensten Aufstrichbrote und vieles mehr.

Für Geburtstagsfeste, Familienfeste und private Feiern stellen wir Ihnen gerne spezielle Platten zusammen.

FRUCHTSÄFTE

Wir produzieren hofeigene Säfte wie:

 

 

Apfelsaft aus eigenen Streuobstkulturen so erhalten wir das Landschaftsbild und schützen Natur und Tier.

 

 

Traubensaft aus eigenen Rotweintrauben sowie den typisch südburgenländischen Uhudlerrebsorten.

 

 

Pfirsichnektar aus unserer Pfirsichplantage am Fedenberger Südwesthang.

KÜRBISKERNÖL

Durch unseren vielseitigen Betrieb bieten wir Ihnen Kürbiskernöl aus selbst angebauten Ölkürbissen.

Durch bestmögliche Bearbeitung und Verwendung von Kürbissorten aus der Region bieten wir Ihnen 100% reines Kürbiskernöl auf ihren Salat sowie auch ab Hof an.

KÄFERBOHNEN

Selbstangebaute und gepflegte Käferbohnen bieten wir Ihnen in unserem Weinstadl als Bohnensalat oder in Kombination mit anderen Speisen an.

Unser Ziel hinter den eigenen Anbau von Käferbohnen war es, Käferbohnen aus der Region, sowie Bohnen frei von Kunstdüngern oder Spritzmitteln im Angebot zu haben.

Diesen Gedanken konnten wir nur in Eigeninitiative lösen und so bauten wir 2015 erstmals Käferbohnen selbst an. Da dies ein sehr arbeitsintensives Vorhaben war, musste die ganze Familie mithelfen, um dies zu bewältigen.

Die Bestätigung ist der Unterschied, der auch deutlich zu schmecken ist.